Home
Pellets-Gemeinde
Unsere Philosophie
Sackware
Links & Kontakt
Gästebuch
Gästebuch-Einträge
Download
Mitgliederbereich
 


Wenn Sie interessante Dateien haben, die wir hier zentral ablegen sollten, senden Sie uns diese bitte an die Adresse Pellets-Gemeinde@web.de

Wir selbst heizen seit November 2002 mit einem HMS HP 14 Kessel, (heute: Picco-Pello (http://www.manglberger.at/html/picco-pello.htm ) Solar unterstützt mit Kollektoren von Viessmann, 600 Liter Pufferspeicher von Capito und Frischwasserstation Felix von Sonnig-Solar. Mit dem Kessel sind wir sehr zufrieden, weil das Gerät einen hohen Wirkungsgrad hat, sehr zuverlässig ist (auch bei grenzwertigen Pellets) und sehr kompakte Maße hat (nicht größer als Waschmaschine). Mehr zum Herzstück, dem Kessel:

HMS HP 14

Von der Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe:
Grundlageninfos zum Heizen mit Holz und Holzpellets:
 

Heizen mit Holz
   

Heizen mit Holzpellets

 DEPV Pellets-Lagerraum Planungshilfe

Pellets-Lagerraum

Holzpellets-Preistrend (unsere subjektive Einschätzung):
Der Markt ist stark in Bewegung. An sich herrscht eine Überkapazität an Pellets. Andererseits werden z.Zt. wieder viele Pellets-Anlagen installiert - damit steigt die Nachfrage. Durch den Kraftstoffpreis steigen die Lieferkosten. Der Preisdruck auf die Lieferanten ist hoch - es werden unterschiedliche Preismodelle ausprobiert. Das führt zu starken Schwankungen. 
Was das in Summe für Verbraucher bedeutet, ist schwer abschätzbar. Wir rechnen mit einem stabilen Preis bis Ende August. Wenn Ölpreisbedingt im Herbst viele Pellets-Anlagen in Betrieb gehen, könnte eine erhebliche Nachfragewelle zu langen Lieferzeiten und damit zu natürlichen Preissteigerungen führen. Empfehlung: Wer kann, sollte bis Ende August sein Lager gefüllt haben.

Für unsere Mitglieder empfehlen wir momentan: Jetzt die Lager füllen! Die aktuellen Preis- und Leistungskonditionen werden sich in 2008 nicht mehr verbessern. Jetzt bitte schnell handeln!

________________________________________________________
Pelletsheizung mit Stirlingmotor?
Darin könnte die Zukunft liegen. Haben Sie eine solche Anlage - oder kennen Sie Jemanden, der eine solche betreibt? Wir freuen uns über Informationen zu Erfahrungen mit Pellet-Stirling-Anlagen.

________________________________________________________________
Wurde Ihnen die Alternative Wärmepumpe angeboten? Die Stromkonzerne sind sehr bemüht, möglichst viele Öl- und Gasheizer als neue Kunden zu gewinnen. Wenn Sie alternative Zusatzinformationen zur Wärmepumpe suchen, ist hier eine Adresse:
http://www.waermepumpe-strom.de

Top